Auf ein erfolgreiches 2017

Neues Jahr, neues Glück?! Ich wünsche euch allen einen guten Start ins neue Jahr und hoffe, dass ihr gestern gut rein gekommen seid. Mein Vorhaben ist es natürlich hier immer regelmäßig euch mit neuem Content auf dem Blog zu versorgen. Daher wollte ich es mir zum Anlass nehmen diesen kurzen Post zu verfassen und wisst ihr was das Beste ist?! Später wird sogar noch ein weiterer Artikel mit neuen Bildern aus Kanada folgen. Heut wird wohl bei den meisten ein chilliger Tag anstehen und das würde doch perfekt passen.

Auf alle Fälle möchte ich an dieser Stelle nochmal ein riesiges DANKE an alle Leser (auch stille) raus hauen. Natürlich freue ich mich immer wieder über Feedback…einfach um zu wissen, dass es auch Leute da draußen gibt, welchen meine Arbeiten gefallen.

Ich weiß zwar, dass ich mein Vorhaben eh wieder nicht durchhalte, einfach weil ich zeitlich nicht jeden Tag hier schreiben kann…dennoch denke ich dass dieses Jahr einige coole Sachen kommen werden. Einiges steckt auf alle Fälle schon in der Planung und so geht es zb. direkt Anfang März auf Polarlichterjagd zusammen mit Benjamin Diedering. Was soll da noch schief gehen?!

Parallel werde ich versuchen mein kleines Wolfsburg Projekt weiter zu führen und hier öfters zum Fotografieren vor die Haustür gehen. Was genau kommen wird und dahinter steckt kann ich aktuell noch nicht sagen.

So und damit ihr keine Sorgen habt…das Foto stammt nicht von gestern. Ich hatte einen schönen Tag und musste mich nicht zum Fotografieren um 0:00 Uhr irgendwo hin stellen 🙂

Ich wünsch euch was!

 

2 Gedanken zu „Auf ein erfolgreiches 2017“

  1. Auch Dir ein gutes neues Jahr!
    Bin schon jetzt auf die Polarlichter gespannt! Finde die so faszinierend, hatte aber noch keine Gelegenheit, selbst dieses Naturschauspiel zu sehen! Also warte ich einfach auf Deine Fotos!
    Grüße aus dem Rheinland!

    1. Hey Judith, danke dir! 🙂
      Ich freue mich wirklich schon riesig drauf und ich kann dir sagen, es infiziert. Seit ich das erste Mal Polarlichter gesehen habe, lassen mich diese nicht mehr los. Man steht ehrfürchtig unter dem glühenden Himmel mit Gänsehaut am ganzen Körper und gerät ins Schwärmen beim Erzählen der Eindrücke.
      Solltest du also auf deiner Must-See Liste auch Polarlichter stehen haben, dann plane mal einen Urlaub in den hohen Norden…du wirst nicht enttäuscht!
      Grüße und guten Start,
      Steve

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.