Kanada – Welcome to Grizzly-Land III

Wir waren angekommen auf Vancouver Island und ein neuer Tag stand bevor. Wir wollten an diesem Tag von Victoria nach Ucluelet fahren, um 2 Nächte in der Nähe des Pacific Rim NP zu bleiben.
Victoria ist die Hauptstadt der riesigen Insel und oft als schöne Stadt beschrieben. Wir entschieden uns für einen kurzen Drive Through…okay zwar etwas schade, da wir so wirklich nur zum Schlafen in der Stadt waren…aber vom Hocker hat sie uns nicht gehauen. Ein kleiner süßer Altstadtkern, aber der Rest sah nicht wirklich einladend aus. Egal wir wollen eh raus in die Natur…

Nicht unweit von Victoria, direkt auf dem Weg in Richtung Nanaimo findet man den Goldstream Trestle Trail. Die alte verlassene Bahnstrecke sah so verlockend aus, dass wir den Trail unbedingt in Angriff nehmen wollten. Also haben wir das erste Mal unsere neuen Wanderschuhe in Kanada ausgepackt und ab ging es. Okay, der Weg war nicht wirklich einleuchtend und so mussten wir in der Info bei einer alten netten Dame nachhaken. Ausgangspunkt war nämlich ein alter Kanal unter dem Highway…sehr geil, das fängt doch schon mal gut an.

Der Weg zu den Bahngleisen ist echt nicht weit. Ich glaube knappe 30min ist man nach oben unterwegs.


EXIF

Objektiv:   35.0 mm f/1.4     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/1.8     Belichtungszeit:   1/320 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Auto exposure

Doch der kurze, aber steile Anstieg hatte es echt in sich und wir kamen gut ins Schnaufen. Na bitte, da ist ja die alte Brücke.


EXIF

Objektiv:   35.0 mm f/1.4     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/1.6     Belichtungszeit:   1/2000 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Auto exposure

Für jemanden mit Höhenangst ist dieser Ort vielleicht keine gute Idee. Man hat links und rechts keine Geländer und kann durch die alten Holzbalken nach unten schauen. Da die Brücke direkt über eine kleine Schlucht gebaut wurde, geht es auch ein paar Meter nach unten in die Tiefe. Ich muss sagen, so am Rand sitzend war ein mega geiles Gefühl, jedoch wurde mir teilweise auch etwas mulmig 🙂


EXIF

Objektiv:   24.0 mm f/1.4     Brennweite:   24 mm
Blende:   f/1.8     Belichtungszeit:   1/1250 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Auto exposure

Na gut…dann vielleicht doch den Ausblick an einen der umzäunten Ausweichbuchten genießen.


EXIF

Objektiv:   24.0 mm f/1.4     Brennweite:   24 mm
Blende:   f/2.5     Belichtungszeit:   1/640 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Auto exposure

Auf der Brücke hatten wir dann quasi unseren ersten Bärenkontakt…okay nicht wirklich in Sichtweite, aber zwei Mädels hatten uns vor einem Schwarzbären gewarnt, welcher auf dem Weg zur zweiten Brücke auf einen wartete. Okay…das Risiko wollten wir dann doch nicht eingehen, zumal ich bis dato nicht mal von einer zweiten Brücke wusste.

Für mich war der Ausflug da hoch definitiv schon ein Highlight und ja Vancouver Island wird geil.


EXIF

Objektiv:   35.0 mm f/1.4     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/1.6     Belichtungszeit:   1/4000 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Auto exposure

Kurze Mittagspause mit Sandwiches am Auto und neidisch auf die Schulklasse geguckt, welche mit eigenem fettem Barbecue angerückt ist.
So jetzt mussten wir aber auch mal ein bisschen Strecke machen und es ging ab die No 1 hoch in Richtung Nanaimo. Das Teilstück ist leider recht langweilig.

Biegt man auf die No 4 nach Torino / Ucluelet, so zeigt sich Vancouver Island von seiner wundervollen Seite: Berge, Wälder, Seen…einfach herrlich.

Unseren nächsten Stop haben wir dann bei Cathedral Grove eingelegt und damit standen wir mitten im Regenwald. Auch wenn es sich um einen Regenwald in den gemäßigten Zonen handelt, tut dies keinen Abbruch. Ich war einfach überwältigt von all dem Grün, der Pflanzenvielfalt und der riesigen Bäume. Hier war es nochmal eine Spur geiler, als auf dem Festland.


EXIF

Objektiv:   35.0 mm f/1.4     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/5.6     Belichtungszeit:   1/30 s
ISO:   400     Belichtungsmodus:   Manual exposure

Auch wenn der kleine Parkplatz komplett voll war, hatte man auf den vielen Wegen seine Ruhe und konnte sich voll auf die Natur einlassen.


EXIF

Objektiv:   35.0 mm f/1.4     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/1.4     Belichtungszeit:   1/400 s
ISO:   400     Belichtungsmodus:   Manual exposure


EXIF

Objektiv:   35.0 mm f/1.4     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/1.4     Belichtungszeit:   1/400 s
ISO:   400     Belichtungsmodus:   Manual exposure


EXIF

Objektiv:   35.0 mm f/1.4     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/1.4     Belichtungszeit:   1/400 s
ISO:   400     Belichtungsmodus:   Manual exposure


EXIF

Objektiv:   35.0 mm f/1.4     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/2.8     Belichtungszeit:   1/100 s
ISO:   400     Belichtungsmodus:   Manual exposure

Auf der weiteren Fahrt wurde das Wetter dann regnerisch trüb…nunja wir waren halt im Regenwald. 🙂
An der folgenden Stelle habe ich spontan in die Eisen getreten und musste einfach nochmal raus hüpfen.


EXIF

Objektiv:   18.0-35.0 mm f/3.5-4.5     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/7.1     Belichtungszeit:   1/250 s
ISO:   400     Belichtungsmodus:   Manual exposure

In Ucluelet angekommen, war das Wetter echt mies. Unser Zimmer in den Cabbins at the Terrace Beach war jedoch der Hammer und eines der besten vom kompletten Trip: Blick auf den Terrace Beach, Kamin, Eckbadewanne…ja man konnte es sich gut gehen lassen. Und damit sage ich gute Nacht für den Tag.

2 Gedanken zu „Kanada – Welcome to Grizzly-Land III“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.