Adventszeit in Dresden

Es geht immer schneller auf Weihnachten zu und nächstes Wochenende ist auch schon wieder der 4. Advent. Die letzten Wochenenden war ich meist in Dresden unterwegs, die Stadt ist hübsch geschmückt, die Weihnachtsmärkte sind aufgebaut und die Menschenmassen ziehen durch die Einkaufszentren.

Komischerweise habe ich dieses Jahr noch nicht ein Weihnachtssong irgendwo gehört und damit es nicht noch mehr Leuten so ergeht wie mir, muss ich halt selbst dafür sorgen:
http://youtu.be/SWh-64LIEfc

Eigentlich hatte ich einen anderen Plan und wollte den Striezelmarkt von Oben ablichten. Doch irgendwie hält meine Pechsträhne weiterhin an und ich kam 2 Wochen hintereinander nicht auf die Location. Als Ausgleich bin ich ein wenig über die Weihnachtsmärkte geschlendert, habe Glühwein getrunken und Leckereien verspeist. Dabei ist mir wieder aufgefallen, wie mich diese Menschenmassen doch nerven…einfach unglaublich wie viel Trubel in der Stadt ist. Will man dazu noch fotografieren, so kann dies wirklich stressig werden.
Mein Weg führte mich vorbei an der Frauenkirche durch die Münzgasse…Ziel war ein doch sehr bekanntes Motiv. Es hieß also einen Platz zwischen all den Leuten suchen und zu versuchen das Stativ aufzubauen, was nicht wirklich Spaß macht..aber naja. Das resultierende Bild soll ein wenig die weihnachtliche Atmosphäre transportieren und gleichzeitig den Trubel der Stadt zeigen.


EXIF

Objektiv:   17.0-50.0 mm f/2.8     Brennweite:   17 mm
Blende:   f/10.0     Belichtungszeit:   6 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Manual exposure

Vom Zwinger habe ich ja doch schon das ein oder andere Bild gemacht. Doch ich finde der Zwinger ist ein wirklich super Motiv, vor allem am Abend und derzeit auch so schick beleuchtet. Was ich nur wirklich sehr schade finde und das sieht man auch auf den folgenden 2 Bildern ist, dass bei den Motiven die modernen Gebäude im Hintergrund die wundervolle Kulisse ein wenig zerstören. Doch dagegen kann man leider nicht viel machen!
Irgendwie war ich aber nicht groß motiviert letzten Sonntag, da schon wieder mein eigentlicher Plan in die Hose ging und es irgendwie nervt. Daher hatte ich dann nach den 2 Bilder auch keine Lust mehr und habe meine Ausrüstung zusammengepackt.
Am Wochenende habe ich aber wieder etwas Neues gelernt: Habe immer einen Inbusschlüssel einstecken! Meine Platte am Kugelkopf ist irgendwie von selbst locker geworden. Das Ausrichten der Kamera hat so leider keinen Spaß gemacht, da sich nach der Justage das Equipment immer noch verschoben hat. Wenn dies natürlich im Urlaub passiert oder auf einer Tour, dann steht man da! Also hab ich das Werkzeug gleich mal präventiv in den Fotorucksack gepackt!


EXIF

Objektiv:   10.0-20.0 mm f/4.0-5.6     Brennweite:   10 mm
Blende:   f/11.0     Belichtungszeit:   15 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Manual exposure


EXIF

Objektiv:   10.0-20.0 mm f/4.0-5.6     Brennweite:   11.5 mm
Blende:   f/11.0     Belichtungszeit:   20 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Manual exposure

Derzeit bin ich schon ein wenig traurig, dass ich sehr wenig Zeit zum Fotografieren habe und gleichzeitig auch das Wetter nicht mitspielt. Der Winter ist einfach nicht meine Jahreszeit..aber vielleicht kommt ja auch bald ein wenig Schnee und macht das Ganze etwas angenehmer und schöner! Es bleibt einem eigentlich nur eins über…ab auf die Weihnachtsmärkte und sich mit Leckereien vollstopfen 😀

Viel Spaß in der Vorweihnachtszeit!

PS: Morgen oder Übermorgen kommt ein neuer Artikel und diesmal mit einer erfreulichen Neuigkeit. Worum es geht? Kann ich leider noch nicht sagen. Seid gespannt! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.