Wien – Glanz & Gloria II

Komm ich doch gerade aus meinem Urlaub aus Kanada zurück, würde ich natürlich liebend gern direkt von meinen Erlebnissen berichten und euch die Fotos zeigen. Ich habe aber noch so viele ungesehene Bilder von anderen wundervollen Trips auf der Festplatte, welche ich euch gern vorher präsentieren möchte. Ihr müsst also noch ein wenig ausharren…wie lang kann ich moment noch nicht sagen.

Heute ist es an der Zeit von Wien weiter zu erzählen, hatte ich doch einen harten Cut im 1. Teil gemacht.

Es war schönstes Sommerwetter und das im Frühling. Wir schnappten uns 2 dieser tollen CityBikes, um die Stadt ein wenig mit dem Fahrrad zu erkunden. Wien ist übrigens eine tolle Fahrradstadt und es lohnt sich auf alle Fälle. Wir haben dadurch so viele tolle Nebenstraßen entdeckt, welche echt reizvoll waren. Zu Fuß wären wir da wohl nie hingekommen.
Natürlich hatten wir auch ein Ziel und zwar Schloss Schönbrunn…oh was ganz ausgefallenes 🙂

Da ich die Stadt bislang noch gar nicht kannte, wollte ich natürlich auch alle touristischen Highlights mitnehmen und ich kann nur sagen, dass die riesige Parkanlage wirklich beeindruckend ist und bei dem schönen Wetter zum Verweilen einlädt. Wären da nicht die doofen Parkranger, welche einen von den Wiesen verscheuchen…


EXIF

Objektiv:   18.0-35.0 mm f/3.5-4.5     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/8.0     Belichtungszeit:   1/320 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Manual exposure


EXIF

Objektiv:   18.0-35.0 mm f/3.5-4.5     Brennweite:   18 mm
Blende:   f/8.0     Belichtungszeit:   1/80 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Manual exposure


EXIF

Objektiv:   18.0-35.0 mm f/3.5-4.5     Brennweite:   32 mm
Blende:   f/8.0     Belichtungszeit:   1/320 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Manual exposure

Der Weg hoch zur Gloriette lohnt sich definitiv, da man vom Hügel aus über komplett Wien schauen und die vielen Kirchtürme zählen kann. Das müsst ihr mir jetzt einfach mal glauben, da ich kein Panorama oder der gleichen mitgebracht habe…das hat einfach nicht auf dem Foto gewirkt.


EXIF

Objektiv:   50.0 mm f/1.4     Brennweite:   50 mm
Blende:   f/8.0     Belichtungszeit:   1/320 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Manual exposure


EXIF

Objektiv:   35.0 mm f/1.4     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/2.2     Belichtungszeit:   1/2500 s
ISO:   50     Belichtungsmodus:   Auto exposure


EXIF

Objektiv:   35.0 mm f/1.4     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/2.5     Belichtungszeit:   1/640 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Manual exposure

Zum Nachmittag haben wir dann einen großen Sprung gemacht – vom Schloss bis zur Donau ist schon ganz ordentlich. Diesmal diente uns jedoch die Ubahn zur Überbrückung der Distanzen. Nach einem leckeren Stück Apfelstrudel und einem Kaffee, konnte die Entdeckungstour dann auch weitergehen. Oh jaa ich liebe Kaffee und in Wien ist es absolut kein Problem an jeder Ecke ein Tässchen zu bekommen.
Da fällt mir doch glatt etwas ein…
Eigentlich trinke ich immer einen schwarzen Kaffee, Espresso oder nen Americano. Ich bin nicht wirklich der Freund von den anderen Experimenten – ab und an vielleicht mal ganz okay aber dann reicht es mir auch. Die Wiener haben natürlich Ihre ganz eigenen Getränke, wie zb. die Wiener Melange – doch was ist eigentlich der Unterschied zum Cappuccino habe ich mich jedes Mal beim Blick in die Karte gefragt?!
Richtig, es gibt gar keinen, wie uns auch eine nette Kellnerin bestätigte.


EXIF

Objektiv:   35.0 mm f/1.4     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/8.0     Belichtungszeit:   1/250 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Manual exposure

Auf der anderen Donau Seite befindet sich dann Donau City, mit etwas modernerer Architektur. Hat mich irgendwie teilweise auch an La Defense erinnert, warum kann ich aber auch nicht sagen.


EXIF

Objektiv:   35.0 mm f/1.4     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/8.0     Belichtungszeit:   1/320 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Manual exposure

Am Wochenende, war in der Gegend auf alle Fälle tote Hose. So inspizierte ich die Architektur und dann haben wir auch schon wieder einen Abflug gemacht.


EXIF

Objektiv:   35.0 mm f/1.4     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/9.0     Belichtungszeit:   1/200 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Manual exposure


EXIF

Objektiv:   35.0 mm f/1.4     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/9.0     Belichtungszeit:   1/200 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Manual exposure


EXIF

Objektiv:   35.0 mm f/1.4     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/8.0     Belichtungszeit:   1/160 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Manual exposure


EXIF

Objektiv:   35.0 mm f/1.4     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/5.6     Belichtungszeit:   1/60 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Manual exposure


EXIF

Objektiv:   35.0 mm f/1.4     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/8.0     Belichtungszeit:   1/200 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Manual exposure


EXIF

Objektiv:   35.0 mm f/1.4     Brennweite:   35 mm
Blende:   f/8.0     Belichtungszeit:   1/320 s
ISO:   100     Belichtungsmodus:   Manual exposure

Wie man sieht lohnt sich ein Besuch aber auf alle Fälle, es gibt sicherlich noch viel mehr coole, moderne Architektur in Donau City zu entdecken – einem Gegenpol zum sonst klassischen Wien.

Den Abend haben wir dann am Brunnen der Karlskirche verbracht. Wie ihr ja wisst, liebe ich es zur blauen Stunde zu fotografieren. Wenn dann aber auch sehr penibel mit Stativ, um auch eine geile Qualität am Ende heraus zu bekommen. In Wien hatte ich aber gar kein Stativ dabei, was also tun?!

Also mal schauen was die D750 so Freihand mit hoher ISO kann und ich muss sagen…nicht schlecht. Die Qualität kann sich echt sehen lassen. Auch wenn es mich irgendwie genervt hat, da die Bilder auf dem Display echt doof aussahen – als Notlösung kann man das auf alle Fälle machen.


EXIF

Objektiv:   18.0-35.0 mm f/3.5-4.5     Brennweite:   18 mm
Blende:   f/3.5     Belichtungszeit:   1/15 s
ISO:   1250     Belichtungsmodus:   Manual exposure

Bei Ankunft an unserer Umbahnstation musste ich noch das folgende Bild mitnehmen…hatte ich es doch schon die Ganze Zeit vor Augen, als wir durch die Ubahn Tunnel Wiens gestiefelt sind.


EXIF

Objektiv:   18.0-35.0 mm f/3.5-4.5     Brennweite:   27 mm
Blende:   f/6.3     Belichtungszeit:   1/30 s
ISO:   800     Belichtungsmodus:   Manual exposure

Damit ging ein weiterer toller Tag in einer echt geilen Stadt zu Ende und unser Trip war noch nicht vorbei…ich konnte mich also auf noch viel mehr freuen!

2 Gedanken zu „Wien – Glanz & Gloria II“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.