The Outsiders: New Outdoor Creativity

Im Sommer hatte ich mir ein neues Buch gegönnt – „The Outsiders: New Outdoor Creativity“ vom Gestalten Verlag. Bei dem Buch handelt es sich nicht um ein reines Fotobuch. Ehrlich gesagt fällt es mir sogar schwer es in eine bestimmte Sparte einzuordnen.

Das Buch handelt um verschiedene Outdoor-Bewegungen, welchen den Drang zurück in die Natur verspüren. Raus an die frische Luft, im Freien schlafen, die Schönheit unserer Erde erkunden und das Abenteuer suchen. Egal ob Wandern, Paddeln, Fahrradfahren oder mit dem Motorrad unterwegs sein. Hauptsächlich geht es darum der neuen modernen, schnelllebigen Welt zu entfliehen und sich die Zeit für die wahren Dinge zu nehmen.

Gerade dies hat mich auch an dem Buch gereizt. Mich beeindrucken die Leute, welche es wirklich eiskalt durchziehen und sich für Monate, wenn nicht sogar Jahre abkapseln und dem typischen Alltagsleben den Rücken kehren. Davon zu lesen und Bilder zu sehen motiviert mich selbst oft genug vor die Tür zu treten, zum Sonnenaufgang aufzustehen und auf Entdeckungstour zu gehen. Heutzutage hängt man jeden Tag stundenlang vor dem PC (teilweise natürlich der Arbeit geschuldet) und surft im Internet. Hauptsächlich geht es dann dabei so viel wie möglich innerhalb kürzester Zeit zu konsumieren. Irgendwie ist dies aber auch ganz schön stressig…
Umso schöner ist es doch eigentlich mal fernab der täglichen Kommunikation zu sein, wenn man nicht alle 10 Minuten auf sein Handy gucken muss. Irgendwie entschleunigt mich das Ganze und tut mir gut. Genauso ist es auch deutlich entspannter ein Buch zu genießen und nicht die Storys & Fotos im Netz zu konsumieren. Da kam mir The Outsiders gerade richtig…

The Outsiders soll das Lebensgefühl dokumentieren und so sind viele verschiedene spannende Storys der Leute oder aber auch Interviews der Weltenbummler in dem Buch enthalten. Damit verbunden sind natürlich auch super tolle Fotos mit den Geschichten verknüpft, aber auch davon losgelöst Landschaftsbilder eingebunden. Unter anderem gibt es eine große Auswahl an Fotos von Kilian Schönberger, einem deutschen Landschaftsfotografen, wessen Arbeiten ich sehr schätze. (Leider hat er gerade selbst sein 1. Fotobuch publiziert – ich glaube mein Schrank wird demnächst etwas voller)

Das Buch ist jedoch noch viel mehr. Unter anderem ist es auch eine Art Katalog, da unterschiedlichste Outdoor Labels vorgestellt werden. Ich finde die Präsentation aber sehr gelungen, da es immer mit extrem guten Produktfotos (nicht im herkömmlichen Sinne) gelöst ist, meist die Firmengeschichte/Philosophie erläutert wird und deren Überzeugung im Vordergrund steht. Hier geht es auch vielmehr um eher kleinere Marken Für mich definitiv eine durchaus ansprechende Art und Weise der Präsentation.

Man darf bei dem Buch halt nicht direkt ein Fotobuch erwarten. Es ist halt eher eine Art Fotobuch / Outdoor-Magazin / Katalog bzw. Vorstellung von Marken. Nur zur Info: Das Buch ist in englisch geschrieben, je nachdem ob dies für euch ein KO Kriterium ist.

Das Papier und die Aufmachung fühlen sich super an und auch der Druck gefällt mir. Es ist halt mit dem Papier echt ansprechend an den Stil angelegt, welchen die kreative Jugend verfolgen möchte.

Tja nun bleibt eigentlich nur die Frage….habt ihr auch Lust raus in die Natur zu gehen, die Welt zu entdecken und etwas von dem neuen Outdoor Spirit mitzunehmen? 🙂

Wer nun Lust auf das Buch bekommen hat, der kann ja mal bei Amazon schauen und es evtl. auf die Wunschliste packen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.